Das Sicherheitsbedürfnis der Gesellschaft wächst seit einigen Jahren exponentiell. Videoüberwachungssysteme beugen kriminellen Aktivitäten vor, helfen zur Aufklärung und bieten eine sehr gute Basis für die Sicherheit Ihres Unternehmens.
Wir arbeiten mit führenden Herstellern aus den Bereichen IP-Kameras und Videoservern zusammen um für Sie ein optimales Konzept zu entwickeln.
 
Was ist Netzwerk-Video?
 
Netzwerk-Video, oft auch als IP-Überwachung für bestimmte Anwendungsgebiete bei der Sicherheits- und Fernüberwachung betrachtet, gibt Ihnen die Möglichkeit, Video über ein IP-Netzwerk (LAN/WAN/Internet) zu überwachen und aufzuzeichnen.

Anders als bei analogen Systemen, die eine spezielle Punkt-zu-Punkt-Verkabelung erfordern, dient beim Netzwerk-Video das Netzwerk als Daten-Transportmittel. Der Begriff „Netzwerk-Video“ bezieht sich sowohl auf Video- als auch auf Audioquellen, die über das System verfügbar sind. Bei Netzwerk-Video-Anwendungen werden digitale Datenströme über ein kabelgebundenes oder kabelloses IP-Netzwerk an einen beliebigen Standort geleitet. Daher kann die Video-Überwachung und -Aufzeichnung überall im Netzwerk durchgeführt werden.

Netzwerk-Video eignet sich für fast jede Situation. In der Praxis wird es jedoch in erster Linie für zwei Bereiche eingesetzt:
 
Sicherheitsüberwachung
 
Dank ihrer großen Funktionsmöglichkeiten ist die Netzwerk-Videotechnik ein ideales Hilfsmittel für die Sicherheitsbranche. Die Flexibilität der Digitaltechnik verbessert die Möglichkeiten zum Schutz von Personen und Eigentum erheblich. Solche Systeme sind daher eine besonders attraktive Option für Unternehmen, die derzeit CCTV einsetzen.
 

Fernüberwachung
 
Mit Netzwerk-Video können Informationen an allen Schlüsselpunkten des Einsatzbereichs gesammelt und live in Echtzeit angezeigt werden. Dadurch eignet sich diese Technik ideal zur lokalen und fernen Überwachung von Geräten, Personen und Standorten. Eingesetzt wird Netzwerk-Video zum Beispiel im Verkehrswesen und bei der Überwachung von Fertigungsstraßen oder von mehreren Handelsfilialen.
 
Wo kann IP Überwachung für mein Unternehmen interessant sein?

Zur Sicherheits- und Fernüberwachung: das Sicherheitsmanagement von Geschäften wird vereinfacht und verbessert.
Zur Erhöhung der Sicherheit von Personen und Objekten jedweder Art
Überwachung von Fertigungsprozessen, Logistiksystemen, Lager- und Bestandskontrolle.
Fernüberwachung von Grundstücken, Straßen oder weitläufigen Firmengeländen.
Sicherheits- und Fernüberwachung von Korridoren und Räumen.

 

IP-Überwachung - wie Sie davon profitieren können
 
Greifen Sie auf Live-Video zu – jederzeit und überall!

Sie können an einem beliebigen Standort mit einem beliebigen Rechner oder Smart Phone (z.B. iPhone) jederzeit auf Echtzeit-Videobilder zugreifen. Mit den Netzwerk-Videolösungen von Nord N.E.T.S. lassen sich Videobilder hoher Qualität auf einfache Weise aufnehmen und über ein beliebiges IP-Netzwerk oder das Internet verbreiten.

Die Videobilder können ebenfalls bequem und sicher im Nord N.E.T.S. Rechenzentrum abgelegt werden.

Dies bedeutet, dass sogar Unternehmen mit kleinen, weit verstreuten Arbeitsprozessen eine Netzwerk-Videolösung zu Sicherheits- und Fernüberwachungszwecken effektiv einsetzen können.
 
Platzieren Sie die Kameras wo immer Sie möchten!
 
Es gibt beinahe keine Grenzen für die Platzierung der Kameras. Sie sind an keine Eingänge oder Framegrabber gebunden, und Sie können das Produkt mit LAN, xDSL, Modems, Wireless-Schnittstellen (WLAN) und sogar Handys verbinden. Im Grunde können Sie Bilder von einem Nord N.E.T.S. Videoprodukt empfangen, wo immer Sie einen Anruf auf Ihrem Handy empfangen können.

Nord N.E.T.S. Netzwerk-Video bietet einen hohen Grad an Integrationsmöglichkeiten mit anderen Systemen und Funktionen, wodurch es zu einem kontinuierlich ausbaufähigem System wird.
 
Ein System, das mit Ihren Bedürfnissen wächst
 
Ein Nord N.E.T.S. Netzwerk-Video-System kann jederzeit um Netzwerk-Kameras erweitert werden. Ganz gleich, ob die zusätzlichen Kameras am selben Standort positioniert oder weit entfernt über das Internet verbunden werden sollen - die Umsetzung ist ganz einfach. Stimmen Sie das System auf Ihre heutigen Bedürfnisse ab und passen es jederzeit an Ihre wachsende Ansprüche an. Den Anforderungen entsprechend und dank strenger Einhaltung von Industrie-Standards können neue Technologien, zusätzliche Kameras und mehr Speicherkapazität problemlos eingebunden werden.
 
Sparen Sie Geld und senken Sie die Gesamtkosten
 
Basierend auf offenen Standards, laufen Nord N.E.T.S. Netzwerk-Video Systeme auf einem Standard Ethernet Netzwerk. Der Einsatz von Standard PC Server-Hardware zur Videoaufzeichnung und Speicherung ist dem proprietärer Geräte wie einem DVR, klar überlegen. Auf diese Weise werden die Verwaltungs- und Gerätekosten vor allem bei größeren Systemen radikal reduziert, bei denen Speichersysteme und Server einen wesentlichen Teil der Kosten einer Lösung darstellen. Zusätzliche Kosteneinsparungen leiten sich von der verwendeten Infrastruktur ab. IP-basierte Netzwerke wie das Internet, LANs sowie verschiedene Verbindungsmethoden wie die Wireless-Technologie lassen sich für andere Anwendungen im gesamten Unternehmen nutzen oder sind in den meisten Fällen bereits vorhanden.

Zugleich wird eine Vielzahl an neuen Technologien unterstützt. Ein Beispiel hierfür ist Power over Ethernet, mit dessen Hilfe die Netzwerkkameras ihre Stromversorgung über dasselbe Kabel beziehen, welches auch für die Netzwerkverbindung genutzt wird.
 
Nutzen Sie die Intelligenz eines Netzwerk-Video-Systems
 
Von uns installierte und konfigurierte Netzwerk-Kameras können standardmäßig mit Bewegungserkennung und Ereignisverarbeitung ausgestattet werden. In diesem Fall würde die Kamera „entscheiden“, wann Videodaten gesendet werden und wann ein bestimmter Bediener benachrichtigt wird, weil seine Aufmerksamkeit und/oder sein Eingreifen erforderlich ist.

Die "intelligente" Software von Nord N.E.T.S. ist in der Lage, Nummernschilder zu erkennen, Personen zu zählen, Gesichter zu erkennen usw. Unsere Kameras mit "eingebauter Intelligenz" ermöglichen Ihnen eine wesentlich effektivere Überwachung, als dies mit einem analogen oder einem anderem zentralen System möglich wäre.

 
Schützen Sie den Zugang zu sensiblen Bereichen wie Archiven, Labors oder EDV-Server-Räumen!
 
Fingerabdrücke, ein Zahlencode, eine Karte oder ein Funk-Transponder: Sie alle ergänzen oder ersetzen den herkömmlichen Schlüssel. Nord N.E.T.S. integriert moderne Zutrittskontrollen führender Hersteller wie Siedle oder APC.
 
Das Spektrum beginnt mit der Kontrolle einer einzelnen Tür und reicht bis zu großen Gebäudekomplexen, deren zahlreiche Zugänge über einen zentralen Server konfiguriert und kontrolliert werden können.
 
Wir bieten Ihnen Beratung, Installation, Montage, Inbetriebnahme sowie Programmierung. Systeme können inklusive Türöffnerrelais betriebsfertig installiert werden.

   
Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir beraten Sie gern.
Die Erstberatung ist dabei selbstverständlich immer kostenlos und für Sie unverbindlich.
 
    Vereinbaren Sie jetzt gleich einen Termin mit uns.
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!